Kennzahlendatenbank

Das Ziel der Projektgruppe „Kennzahlen“ ist der Aufbau einer bundesweiten Datenbank mit einheitlich berechneten und dadurch vergleichbaren Kennzahlen. Auf diese Weise stellt das IDR den Rechnungsprüfern eine echte Hilfestellung für die Beurteilung der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage ihrer Kommune zur Verfügung. Zur Sicherstellung einer belastbaren Datenbasis werden ausschließlich die Daten von geprüften Jahresabschlüssen zentral erfasst.

Sobald Sie sich als Mitglied in den internen Bereich eingeloggt haben, erscheint im unteren Bereich dieser Seite der Link zur Kennzahlendatenbank.

Die Anleitung zum vorgehen finden Sie hier - Kurzanleitung IKVS-Datenbank

IDR und IKVS kooperieren

Das Bild zeigt den Vorsitzenden des IDR, Hans-Dieter Wieden (r) sowie Christian Baans, IKVS GmbH (l) auf dem Rechnungsprüfertag am 15.11.2016 in Bad Lauterberg.

Das Institut der Rechnungsprüfer und die IKVS haben eine Kooperation vereinbart. Durch die Zusammenarbeit  soll die Arbeit des IDR und der örtlichen Rechnungsprüfung gestärkt und der Einsatz der IKVS-Datenbank in den Kommunen auch für Zwecke der örtlichen Rechnungsprüfung gefördert werden.

Im ersten Schritt wurde in Zusammenarbeit mit dem IDR ein Set von 10 Kernkennzahlen zusammengestellt, was den bundesweiten Vergleich von Kommunen  auf der Ebene des Gesamthaushaltes ermöglicht. Die Kennzahlen des IDR  stehen IKVS-Kommunen in der Tabellenausgabe sowie als Vergleichsbericht zur Verfügung.

IDR-Mitglieder haben hier nach Login Zugriff auf ein Benchmarking zu diesen Kennzahlen .

Zugriff zur Kennzahlendatenbank

Bitte verwenden Sie Ihre Zugangsdaten für den internen IDR-Bereich:

Mitglieder-Login