Stellenausschreibung Leitung Rechnungsprüfungsamt Stadt Nettetal

17.05.2018

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist die Stelle der

 Leitung „Rechnungsprüfung“

neu zu besetzen.

Gesucht wird eine engagierte, fachlich qualifizierte und zielorientiert arbeitende Persönlichkeit mit der Fähigkeit zu eigenverantwortlichen Entscheidungen, einer breitgefächerten Verwaltungserfahrung und großer Überzeugungskraft.

 

Zu den wesentlichen Aufgaben gehören:

  • Leitung und Steuerung des Zentralbereiches 14 Revision und Korruptionsprävention
  • Planung und Koordinierung der Prüfaufgaben und Festlegung der Prüfziele
  • Vertretung der Prüftätigkeit gegenüber dem Stadtrat, dem Rechnungsprüfungs- bzw. Betriebsausschuss NetteBetrieb, der Verwaltungsführung und dem Landesrechnungshof
  • Abschließende Bearbeitung des Berichtes über die Prüfung des Jahres- bzw. Gesamtabschlusses und anderer Prüfberichte für alle Verwaltungsbereiche und den NetteBetrieb
  • Einbindung in die Gesamtverwaltung bei Veränderungen des Haushaltswesens, des öffentlichen Vergabewesens und Fragen der Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit von Verwaltungshandeln sowie in Korruptionsangelegenheiten
  • Weiterentwicklung des Zentralbereiches zur präventiven Steuerung der Gesamtverwaltung im Sinne des Neuen Kommunalen Finanzmanagements
  • Beratung bzw. Unterstützung des Verwaltungsvorstandes sowie der Führungs- und Leitungskräfte

 

Erwartet werden insbesondere:

  • Persönliche Integrität, Zuverlässigkeit und hohe Verantwortungsbereitschaft
  • Vielseitige, fundierte Verwaltungskenntnisse, insbesondere im Haushaltswesen
  • Kenntnisse betriebswirtschaftlicher Instrumente, des öffentlichen Vergabewesens, der Personalwirtschaft und der IT
  • Führungskompetenz mit Überzeugungskraft und partnerschaftlicher Grundeinstellung
  • Entscheidungsfreudigkeit, Konfliktfähigkeit und Flexibilität
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Aufgeschlossenheit für neue Entwicklungen und gutes Organisationsverständnis
  • Sensibilität gegenüber Problemen der Vorteilsnahme und Korruptionsprävention
  • Bereitschaft zur Teilnahme am Qualifizierungsprogramm „Zertifizierte/r Rechnungsprüfer/in am Institut der Rechnungsprüfer

 

Die Stelle ist nach A 14 Landesbesoldungsgesetz (LBesG NRW) bewertet. Für eine Stellenbesetzung im tariflichen Bereich bleibt eine abschließende Bewertung abzuwarten.

 Angesprochen sind insbesondere Bewerberinnen und Bewerber mit Befähigung für das 2. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 (ehem. höherer Dienst) oder gleichwertiger Qualifikation durch ein abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium bzw. ein abgeschlossenes Verwaltungsstudium in Verbindung mit einem abgeschlossenen betriebswirtschaftlichen Studium oder der Abschluss in einem vergleichbaren Studiengang, jeweils auf Masterniveau. Zusätzlich ist mehrjährige Verwaltungs- und Führungserfahrung in der öffentlichen Verwaltung gefordert

Das Auswahlverfahren zur Stellenbesetzung dient gleichzeitig, falls erforderlich, als Auswahlverfahren für eine mögliche modulare Qualifizierung für das 2. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 (ehem. höherer Dienst).

Bewerberinnen und Bewerber sollten sich bereits im Vorfeld intensiv mit Stelle und Aufgaben beschäftigen um auch in einem Vorstellungsgespräch eigene Vorstellungen deutlich machen zu können. Die Bestellung der Leitung der örtlichen Rechnungsprüfung erfolgt gemäß § 104 Absatz 2 der Gemeindeordnung (GO) auf Vorschlag der Verwaltung durch den Rat der Stadt Nettetal.

Bewerbungen werden bis zum 15.06.2018 elektronisch (bewerbung@nettetal.de) entgegengenommen. Bitte formatieren Sie die Bewerbung nach Möglichkeit so, dass sie aus einem einzigen PDF-Dokument besteht.

Alternativ besteht die Möglichkeit der Bewerbungsabgabe über den postalischen Weg (Stadt Nettetal, NetteService, Doerkesplatz 11, 41334 Nettetal), wobei darauf hingewiesen wird, dass Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt, sondern datenschutzgerecht vernichtet werden. Sollten Sie dennoch eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, wird um Beilage eines frankierten Rückumschlages gebeten. Durch die Bewerbung entstehende Kosten können leider nicht erstattet werden.

Die Stadt Nettetal verfolgt offensiv das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt. Für Schwerbehinderte gelten die Bestimmungen des SGB IX.

 Für Rückfragen zur Stelle stehen Ihnen Herr Wagner unter Durchwahl 8101 oder Herr Menzel unter Durchwahl 1000 gerne zur Verfügung.

gez.

Christian Wagner
Bürgermeister