Stellenausschreibung Stadt Laatzen Leitung für das Team Rechnungsprüfung (m/w/d)

01.07.2019

Laatzen, die Stadt, in der rund 45.000 Menschen leben, liegt in direkter Nachbarschaft zur niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover und verfügt über eine hervorragende verkehrstechnische Infrastruktur und eine vielfältige Wirtschaft. Ein breites Spektrum an Schulformen, überregional bekannte Freizeiteinrichtungen sowie die Familienfreundlichkeit machen Laatzen zu einer modernen und zukunftsorientierten Stadt.

Mit mehr als 750 Beschäftigten engagieren wir uns in verschiedenen Arbeitsbereichen für das Wohl der bei uns lebenden Mitmenschen.

Das Team Rechnungsprüfung beschäftigt sich, beauftragt durch den Rat der Stadt Laatzen, hauptverantwortlich mit der Prüfung der ordnungsgemäßen Aufgabenerfüllung der städtischen Verwaltung.

An diesen Aufgaben können sie aktiv mitwirken und mit Ihrem Team Verantwortung übernehmen. Wir suchen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Leitung für das Team Rechnungsprüfung (m/w/d) *

Wir bieten Ihnen ein unbefristetes Arbeitsverhältnis. Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe 12 TVöD/ A 13 Niedersächsisches Besoldungsgesetz. Der Arbeitsplatz ist insgesamt in Vollzeit zu besetzen (39 Wochenarbeitsstunden für Tarifbeschäftigte, 40 Wochenstunden für verbeamtete Beschäftigte), grundsätzlich aber teilzeitgeeignet.

Ihre Aufgaben:

·       Führung und Leitung des Teams Rechnungsprüfung

·       Gewährleistung der ordnungsgemäßen Erfüllung der gesetzlichen sowie der durch den Rat der Stadt Laatzen übertragenen Prüfungsaufgaben

·       Steuerung und Koordinierung des Prüfgeschäfts entsprechend dem risikoorientierten Prüfungsansatz

·       Konstruktive Mitwirkung an der Verwaltungsleistung durch Beratung sowie begleitende und nachgehende Prüfungen

·       Entwicklung von Lösungsmöglichkeiten zur Prozessoptimierung bei der Feststellung von Prozessmängeln

·       Eigene Prüfungen im Bereich des Jahresabschlusses und des konsolidierten Gesamtabschlusses sowie Prüfungen von grundsätzlicher Bedeutung im Bereich der Ordnungsmäßigkeit, Zweckmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit der Verwaltung

·       Fertigung von gutachtlichen Stellungnahmen

·       Eigenverantwortliche Berichterstattung an Rat, Verwaltungsausschuss, Bürgermeister und Verwaltungsvorstand

Ihr Profil:

·       Befähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, Allgemeine Verwaltung/Verwaltungsbetriebswirtschaft oder erfolgreicher Abschluss des Angestelltenlehrganges II oder Betriebswirtschaftliches Studium mit dem Schwerpunkt Finanzen bzw. Rechnungs- und Steuerwesen

·       Umfassende Kenntnisse im niedersächsischen Kommunalrecht einschließlich des neuen kommunalen Haushalts- und Rechnungswesens, sowie im Vergaberecht

·       Kenntnisse und Erfahrungen in der kommunalen Aufgaben- und Finanzsteuerung

·       Analytisches Denken und Urteilsvermögen, sowie Fähigkeit komplexe Sachverhalte schriftlich und mündlich verständlich darzustellen

·       Befähigung rechtliche und haushaltswirtschaftliche Fragestellungen mit Blick auf die besonderen kommunalen Anforderungen fachlich abschließend beurteilen zu können

·       Sicheres Auftreten, Konfliktfähigkeit und Durchsetzungsvermögen

·       Fähigkeit zur Führung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

Ihre Vorteile:

·       Arbeitsumfeld:

Sie arbeiten in einem motivierten Team in einer freundlichen und wertschätzenden Atmosphäre. Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit mit hoher Verantwortung. Alle Arbeitsplätze sind technisch modern ausgestattet.

·       Bezahlung:

Sie erhalten Entgelt nach dem TVöD und die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen (Nähere Informationen finden Sie unter: http://oeffentlicher-dienst.info/tvoed/vka/). Zusätzlich gewähren wir eine attraktive betriebliche Altersversorgung.

·       Arbeitszeit:

Durch unsere flexiblen Arbeitszeitmodelle (ohne Kernarbeitszeit von 06:00 bis 21:00 Uhr) und die Möglichkeit der Telearbeit haben Sie beste Voraussetzungen, um Beruf und Familie erfolgreich zu vereinen.

·       Urlaub:

Um sich zu erholen, stehen Ihnen 30 Tage Urlaub / Kalenderjahr zur Verfügung. Eventuell

aufgebaute Mehrarbeitsstunden können Sie über Freistellungstage wieder abbauen.

·       Weiterbildung:

Mitarbeitende zu fördern, ist für uns keine Frage des Alters oder der Position: Sie werden in allen Stufen Ihres Berufslebens durch gezielte Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten unterstützt.

·       Arbeitsschutz und Gesundheitsmanagement:

Die Regularien zum Arbeitsschutz werden bei uns groß geschrieben. Geeignete

Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung runden unsere Leistungen ab.

Möchten Sie Teil unseres Teams werden?

 

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen unter Nennung der Kennziffer 62.2019.14 per Post oder per Mail (als zusammenhängende PDF-Datei) bis zum 04.08.2019 sowie mit Angabe des Mediums, über das Sie auf uns aufmerksam geworden sind.

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Sofern Sie Interesse haben, vor einer Vorstellung ein Gespräch mit der Schwerbehindertenvertretung zu führen, steht Ihnen Frau Martina Rieck zur Verfügung.

Die Stadt Laatzen arbeitet am Abbau von Unterrepräsentanzen i.S. des NGG. Sie setzt sich für die Gleichstellung aller Geschlechter ein.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nach Abschluss des Auswahlverfahrens die Bewerbungsunterlagen vernichtet und nicht zurück geschickt werden.

Die Stadt Laatzen freut sich darauf, Sie kennen zu lernen!

Team Personal

Herr Waszak

Tel.: 0511/8205 - 1112

Marktplatz 13

30880 Laatzen

bewerbung@laatzen.de

Bürgermeister Jürgen Köhne

Herr Köhne

Tel.: 0511/8205 - 9900

Schwerbehindertenvertretung

Frau Rieck

Tel.: 0511/8205 - 2208