Stellenausschreibung Amtsleiter/-in (m/w/d) für das Rechnungsprüfungsamt der Landeshauptstadt Magdeburg

08.11.2019

Die Landeshauptstadt Magdeburg liegt im Zentrum Sachsen-Anhalts an der mittleren Elbe und ist mit ihren ca. 241.000 Einwohnern eine lebens- und liebenswerte Großstadt für alle Generationen. Neben vielfältigen Angeboten an Kultur- und Freizeitmöglichkeiten, Sport- und Bildungseinrichtungen sowie Betreuungsangeboten für Kinder und Jugendliche bietet die Ottostadt ein gut ausgebautes Gesundheits- und Sozialnetz, ein umfangreiches Angebot an Wohnungen und Baugrundstücken und hervorragende Anbindungen an den Nah- und Fernverkehr. Mit ca. 3.000 Mitarbeitern ist die Stadtverwaltung ist eine der größten Arbeitgeberinnen Magdeburgs.

 

Für das Rechnungsprüfungsamt der Landeshauptstadt Magdeburg ist zum nächstmöglichen Termin die Position des/der

 

Amtsleiter/-in

(m/w/d)

 unbefristet und mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden zu besetzen.

 Unser Angebot an Sie:

  • Vielseitigkeit, Verantwortung und Gestaltungsspielraum innerhalb Ihres
    Aufgabenbereiches

  • eine Besoldung nach der Besoldungsgruppe A 15 Landesbesoldungsordnung

  • Familienfreundlichkeit durch flexible Arbeitszeiten

  • gesundheitsfördernde und -erhaltende Maßnahmen im Rahmen unseres
    Betrieblichen Gesundheitsmanagements

  • ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr

     

    Ihre Aufgaben

    Die Amtsleitung beinhaltet insbesondere die Lenkung und Überwachung der Aufgabenerfüllung des Rechnungsprüfungsamtes. Die Aufgaben werden im § 140 des Kommunalverfassungsgesetzes Sachsen­ Anhalt definiert.

     

    Gesucht wird eine verantwortungsbewusste, kompetente, zielorientierte und erfahrene Führungspersönlichkeit, die das Rechnungsprüfungsamt mit Fach- und Sozialkompetenz leiten kann. Sie besitzen ein hohes Maß an Objektivität, haben eine akribisch-analytische Arbeitsweise und eine sehr gute Kenntnis über die Aufgaben und Abläufe einer Verwaltung. Zudem verfügen Sie über eine besonders ausgeprägte Kommunikations- und Präsentationsfähigkeit und haben umfassende Erfahrungen im Aufgabenbereich der Rechnungsprüfung.

    Daneben zählen Durchsetzungsstärke, aber auch diplomatisches Geschick, Fingerspitzengefühl und hohe menschliche Glaubwürdigkeit zu Ihren Eigenschaften.

    Die Identifikation mit der erwünschten Führungskultur, welche auf Zielorientierung, Zusammenarbeit, Kommunikation und Information, Führen und Entscheiden und die kontinuierliche Weiterentwicklung der gegenseitigen Partizipation und Motivation beruht, rundet Ihr persönliches Eignungsprofil ab.

    Ihr Profil

    Sie verfügen über die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt für den Allgemeinen Verwaltungsdienst oder über die Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt für den Allgemeinen Verwaltungsdienst und befinden sich mindestens in einem Amt der Besoldungsgruppe A 13. Darüber hinaus sind die zwingenden Voraussetzungen nach Maßgabe des § 139 KVG LSA einzuhalten.

    Die Landeshauptstadt Magdeburg engagiert sich aktiv für die Chancengleichheit. Daher werden alle Bewerbungen unabhängig von kultureller Herkunft, Behinderung, Religion und Lebensweise begrüßt.

    Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

    Für nähere Fragen zum ausgeschriebenen Aufgabengebiet steht Ihnen Frau Mittendorf unter der Telefonnummer 0391/540-2622 zur Verfügung.

    Wir bitten Sie, sich bis zum 06.12.2019 ausschließlich über das Online-Bewerber-portal www.interamt.de unter ID 549436 zu bewerben.

    Folgende Unterlagen sind der Bewerbung beizufügen: Lebenslauf, Zeugniskopien mit Noten, dienstliche Beurteilungen. Unvollständige bzw. nicht aussagefähige Bewerbungsunterlagen werden in das Auswahlverfahren nicht einbezogen.

    Kosten, welche im Zusammenhang mit der Bewerbung und dem Auswahlverfahren entstehen, werden nicht erstattet.