Stellenausschreibung Lahn-Dill-Kreis Technische Prüferin / Technischer Prüfer (m/w/d)

06.09.2021
Hessen

Hessen

Der Lahn-Dill-Kreis ist ein modernes öffentliches Dienstleistungsunternehmen. Die Vereinbarkeit
von Familie und Beruf, die Gleichstellung von Frauen und Männern, die Personalentwicklung,
fachliche, soziale und interkulturelle Kompetenz sowie Toleranz sind uns zentrale Anliegen.

Wir suchen Sie als motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ihr Fachgebiet kompetent
beherrschen. Identifizieren Sie sich mit Ihrer Tätigkeit, zeigen Sie vollen Einsatz und handeln Sie
kundenorientiert? Möchten Sie etwas bewegen? Dann freuen wir uns über Ihr Interesse an unserem
Stellenangebot.

Wir möchten uns verstärken mit einem/einer

Technischen Prüfer/in (m/w/d)

für unseren Standort Wetzlar innerhalb der Abteilung Revision.

Ihre Aufgaben

  • Technische, vergabe- und haushaltsrechtliche Prüfung von Baumaßnahmen, Beschaffungen und vergebenen Dienstleistungen des Lahn-Dill-Kreises, des Kommunalen Jobcenters Lahn-Dill, der kreisangehörigen Städte und Gemeinden und deren Verbände (Wasser- und Boden- sowie Zweckverbände).
  • Prüfung von Wirtschaftlichkeitsberechnungen.
  • Prüfungsbegleitende technische und vergaberechtliche Beratung für den Lahn-Dill-Kreis, das Kommunale Jobcenter Lahn-Dill, die kreisangehörigen Städte und Gemeinden und deren Verbände.
  • Unterstützung bei und Wahrnehmung von Sonder- und Auftragsprüfungen nach § 130 Abs. 2 und § 131 Abs. 2 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO).
  • Prüfung von Verwendungsnachweisen.


Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Architektur oder des Bauingenieurwesens als Dipl.-Ing. (TU/FH) oder als Bachelorstudium (Bachelor of Science) an einer Fachhochschule oder Hochschule.
  • Sehr gute Teamfähigkeit, Auffassungsgabe, Organisations- und Problemlösefähigkeit.
  • Fähigkeit zum Selbstmanagement, hohes Maß an Sorgfalt und Eigeninitiative.
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Konfliktfähigkeit.
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Produkten.
  • Fahrerlaubnis Klasse B.


Sie verfügen idealerweise über Berufserfahrung in technischen Organisationseinheiten einer Landes- oder Kommunalverwaltung, einem öffentlichen bzw. privatwirtschaftlichen Unternehmen oder in Einrichtungen mit Prüfungsverantwortung. Wünschenswert sind zudem Kenntnisse im Vergabe-, Bauvertrags- und im Preisrecht (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure - HOAI) sowie betriebswirtschaftliche Zusatzqualifikationen.

Wir bieten...

... ein Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit, davon 29,25 Wochenarbeitsstunden unbefristet und 9,75 Wochenarbeitsstunden zunächst befristet bis 31. Mai 2024. Neben Ihrer Bezahlung nach dem TVöD (Entgeltgruppe 11) haben Sie die Möglichkeit, sich ein zusätzliches Leistungsentgelt zu erarbeiten.

... ein Jobticket zur Nutzung im gesamten RMV-Gebiet einschließlich Mitnahmeregelungen.

Eine flexible Arbeitszeit und vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten runden das Arbeitsumfeld ab.

Wetzlar ist modern und historisch zugleich – Ihr Arbeitsplatz befindet sich mitten in der Innenstadt und ist gut zu erreichen.

Passen wir zusammen?

Dann bewerben Sie sich bis zum 26. September 2021 über unser bereitstehendes Internetportal.

Noch Fragen?

Ihr zukünftiger Abteilungsleiter Dieter Kröckel ist offen für Ihre Fragen.

Telefon: 06441 407-2700.

Weitere Informationen für Sie

Die Planstelle ist grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderten Menschen wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Die Stelle ist mit zeitweiser Außendiensttätigkeit verbunden; die Bereitschaft zur Nutzung eines privaten PKW wird erwartet.