Stellenausschreibung Städte Brühl und Wesseling Rechnungsprüfer/-in (w/m/d) für das gemeinsame Rechnungsprüfungsamt

15.09.2021
Nordrhein-Westfalen / VERPA

Nordrhein-Westfalen / VERPA

Die Städte Wesseling und Brühl haben im Rahmen einer öffentlich-rechtlichen Vereinbarung ein gemeinsames Rechnungsprüfungsamt installiert. Für den Schwerpunkt-Standort Wesseling wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein/ein

Rechnungsprüfer/-in (w/m/d) für das gemeinsame Rechnungsprüfungsamt der Städte Brühl und Wesseling

in Vollzeit unbefristet gesucht.

Ihre Aufgaben umfassen insbesondere:

  • Die risikoorientierte Prüfung von Jahresabschlüssen,
  • die Prüfung von Vergaben,
  • die Durchführung von Kassenprüfungen,
  • die Programmprüfung,
  • die Prüfung der Wirksamkeit interner Kontrollsysteme, einschließlich der Erstellung der jeweiligen Prüfberichte sowie
  • die Beratung der Verwaltung im Hinblick auf die Rechtmäßigkeit, Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit des Verwaltungshandelns.

Ihr Profil:

Sie verfügen über:

  • ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium Bachelor of Laws oder Bachelor of Arts oder einen erfolgreichen Abschluss des Verwaltungslehrganges II
  • eine mehrjährige Erfahrung in verschiedenen Bereichen der öffentlichen Verwaltung
  • umfangreiche Kenntnisse des Neuen Kommunalen Finanzmanagement sowie des Verwaltungs- und
  • Kommunalrechts NRW
  • betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse
  • die notwendige Kommunikations- und Konfliktfähigkeit im Umgang mit Mitarbeitenden der zu prüfenden Bereiche und Durchsetzungsvermögen
  • Teamfähigkeit, Sie können aber auch selbständig Ihre Arbeiten gewissenhaft und verantwortungsvoll wahrnehmen und ausführen.
  • Engagement und Flexibilität und die Bereitschaft zur Fortbildung
  • Ein sicherer Umgang mit den MS-Office Programmen -insbesondere Excel- wird erwartet

Wünschenswert sind:

  • Kenntnisse im Vergaberecht und/oder SGB
  • Kenntnisse im Umgang mit der Finanzsoftware Infoma und/oder DATEV
  • Kenntnisse ADV

Wir bieten Ihnen:

  • Eine abwechslungsreiche, vielseitige und interessante Tätigkeit.
  • Eine unbefristete Vollzeitstelle.
  • Die Stelle wird bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe E 11 TVöD bzw. A12 LBesG NRW vergütet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Bewerbung / weitere Auskünfte:

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 20. Juli 2021 ausschließlich über unser Online-Portal.

Weitere aufgabenbezogene Auskünfte erhalten Sie von Frau Annette Kuhl, Tel.: 02236/701-259.

Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes
NRW. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind ausdrücklich erwünscht.