Stellenausschreibung Stadt Bielefeld - Rechnungsprüfung DV/IT

15.09.2022

Nordrhein-Westfalen / VERPA

Die Stelle ist im Rechnungsprüfungsamt zu besetzen.

  • Entgeltgruppe: EG 12 TVöD-V
  • Besoldungsgruppe: A 12 LBesG NRW
  • Beschäftigungsart: unbefristet
  • Arbeitszeit: Vollzeit
  • Bewerbungsfrist: 03.10.2022

Ihre künftigen Aufgaben

  • Prüfung und Beratung inkl. gutachterlicher Stellungnahmen bei der Planung, Entwicklung, Einführung und Änderung von DV-Verfahren, insbesondere mit Bezügen zum Finanzwesen, sowie von Hardware und sonstiger Ausstattung mit IT-Unterstützung, auch im Rahmen der Prüfung von Vergabeverfahren
  • Verfahrens-, Prozess- und Produktprüfungen hinsichtlich des Einsatzes von DV-Verfahren, insbesondere mit Bezügen zum Finanzwesen, sowie entsprechende Beratung – insbesondere Rechtmäßigkeit, Wirtschaftlichkeit und Kompatibilität zu weiteren eingesetzten Systemen (insbesondere SAP S/4HANA und die Module FI/CO, PSCD und AA)
  • IT-Prüfungen im Rahmen des Jahresabschlusses
  • (Massen-)Datenanalyse, auch unter Einsatz eines Datenanalysetools (z. B. DATEVkommunal)
  • Vertretung des RPA in verwaltungsinternen Arbeits- und Projektgruppen und in Arbeitskreisen im Rahmen interkommunaler Zusammenarbeit
  • IT-Koordination im Amt

Ihre Qualifikation

Das müssen Sie mitbringen

  • für Tarifbeschäftigte: Abgeschlossenes Hochschulstudium (FH-Diplom oder Bachelor) im Sinne des Aufgabenprofils (z.B. der Informatik oder Wirtschaftsinformatik, Verwaltungsinformatik) oder alternativ ein vergleichbarer Abschluss/eine vergleichbare Qualifikation und gleichwertige Fähigkeiten mit entsprechenden Erfahrungen in der Informatik
  • für Beamte: Qualifikation für die Ämtergruppe des ersten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen Verwaltungsdienstes und gleichwertige Fähigkeiten mit entsprechender (Berufs)Erfahrung im IT-Umfeld

Überzeugen Sie uns mit diesen Kompetenzen

  • Erfahrungen in der Anwendung von Prüfungstechniken
  • EDV-Kenntnisse in den gängigen Microsoft-Produkten Word, Excel und Outlook sowie in SAP (SAP S/4HANA); weitergehende Kenntnisse hinsichtlich bei der Stadt Bielefeld eingesetzter Fachsoftware wünschenswert
  • Vertiefte Kenntnisse sowie Erfahrungen in allen Feldern des beschriebenen Aufgabenbereichs, vorzugsweise in der Kommunalverwaltung Weitergehende betriebswirtschaftliche und rechtswissenschaftliche Kenntnisse im Aufgabengebiet (Gemeindeordnung, Kommunalhaushaltsverordnung u. a.), insbesondere buchhalterische und technische Kenntnisse zum kommunalen Finanzwesen sowie zum Vergaberecht wünschenswert oder die Bereitschaft, sich diese anzueignen
  • Fähigkeit, sich schnell in neue Rechts- und Aufgabengebiete einzuarbeiten
  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten in Wort und Schrift und eine hohe Dialogbereitschaft
  • Wirtschaftliches und vernetztes Denken und Handeln
  • Belastbarkeit, Eigenständigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Verbindlichkeit und Gewissenhaftigkeit

Ihr Weg zu uns

Gestalten Sie das Leben in Bielefeld aktiv mit - Starten Sie Ihre Karriere in einem sicheren Beschäftigungsverhältnis bei der Stadt Bielefeld!

Informieren Sie sich in unserer Rubrik "Karriere bei der Stadt" über die Arbeitgeberin Stadt Bielefeld. Es gibt viele gute Gründe, bei uns zu arbeiten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung innerhalb der Bewerbungsfrist über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.

Sie haben noch Fragen? Gerne stehen wir Ihnen hierfür persönlich zur Verfügung:

  • Frau Ilgen, Tel.: 0521/51-2117 und Herr Konopka, Tel.: 0521/51-2125 vom Rechnungsprüfungsamt zu fachlichen Fragestellungen
  • Frau Knollmann, Tel. 0521/51-8582 vom Amt für Personal zum Beschäftigungsverhältnis

 

Vielfalt bei der Stadt Bielefeld

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht