Stellenausschreibung Ev. Kirche in Hessen und Nassau - Prüfer*in Eröffnungsbilanzen und Jahresabschlüsse (m/w/d)

17.01.2023
Hessen

Hessen

WIR SUCHEN zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

Prüfer*in Eröffnungsbilanzen und Jahresabschlüsse (m/w/d)

befristet bis 31.12.2025
50 % bis 75 % Stelle

WIR BIETEN

 

  • GEHALT
    eine befristete Teilzeitstelle und ein attraktives Gehalt von bis zu 54.000 Euro in der Endstufe (E 11 KDO)
  • SICHERHEIT
    durch einen zukunftsorientierten, interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz im kirchlichen Dienst
  • ENTWICKLUNG
    persönliche und berufliche Weiterentwicklung wird von uns gefördert
  • VIELFALT
    Zusammenarbeit mit einem multiprofessionellen Team
  • ERHOLUNG
    30 Tage Urlaub sowie derzeit 3 Tage zusätzlich
  • SORGLOS
    arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge
  • BALANCE
    Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch mobiles Arbeiten und Teleheimarbeit
  • ERGONOMISCHES
    ARBEITEN
    durch angenehme Büros und höhenverstellbare Schreibtische

WER WIR SIND

Das Rechnungsprüfungsamt der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau ist eine unabhängige Prüfungs- und Beratungsinstanz für alle Geschäftsbereiche, Aufgabenfelder und
Einrichtungen der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN). Wir haben derzeit 25 Mitarbeitende. Unser Dienstsitz ist Darmstadt.

Die EKHN ist aufgeteilt in 10 Regionalverwaltungsverbände, 25 Dekanate und 1100 Kirchengemeinden und hat ca. 20.500 Mitarbeitende (inkl. Pfarrdienst) von landeskirchlicher bis kirchengemeindlicher Ebene.

IHRE AUFGABEN

  • Prüfung von Eröffnungsbilanzen und Jahresabschlüssen der Kirchengemeinden,
    Dekanate, kirchlichen Verbände sowie unselbstständigen Einrichtungen (bspw. nicht rechtsfähige kirchliche Stiftungen, Kindertagesstätten)
  • Prüfung der Organisation und Zweckmäßig-
    keit der Finanzbuchhaltungsprozesse in den Regionalverwaltungsverbänden
  • Prüfung auf Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit und in den Kirchengemeinden, Dekanaten und kirchlichen Verbänden
  • Beratung und begleitende Prüfung in den Regionalverwaltungsverbänden im Zuge der Umstellung auf die Doppik und der Prozesse in den Finanzbuchhaltungen.

IHR PROFIL

  • BASIS
    Fachkenntnisse, die in der Regel durch einen Hochschulabschluss oder Abschluss als Bilanzbuchhalter*in o.ä. und Berufserfahrung in den Bereichen
    Jahresabschluss und Buchführung nachgewiesen werden
  • FACHWISSEN
    Kenntnisse im kirchlichen Haushaltsrecht (Kirchliche Haushaltsordnung und ergänzende Rechtsverordnungen) sowie Prüfungswesen
  • ERFAHRUNGSSCHATZ
    Praktische Erfahrungen in der Buchhaltung, im Steuerrecht sowie der Software MACH sind von Vorteil
  • IDEALERWEISE
    Versierter Umgang mit der elektronischen Datenverarbeitung und den gängigen Officeprogrammen; Kenntnisse kirchlicher Strukturen sind vorteilhaft
  • STÄRKEN
    Teamfähigkeit; Interesse für wirtschaftliche Zusammenhänge; Überzeugungskraft, Belastbarkeit, sorgfältige Arbeitsweise, Loyalität, Flexibilität, Bereitschaft zum Außendienst
  • VERANTWORTUNG
    Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten und professionelles Auftreten
  • MITGLIEDSCHAFT
    In einer christlichen Kirche, die der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) angehört

Die EKHN fördert die Chancengleichheit aller Geschlechter. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Diskriminierungsfreie Bewerbungsverfahren nach dem AGG sind in der EKHN Standard.

KONTAKTPERSON bei Fragen:

Jens Buchholz
Tel.: 06151-363521 oder
jens.buchholz@rpa-ekhn.de

IHRE BEWERBUNG übersenden Sie bitte, unter Angabe Ihrer Religionszugehörigkeit,
bis zum 28. Februar 2023 wahlweise an
christian.beck@rpa-ekhn.de oder an
folgende Anschrift:

Rechnungsprüfungsamt der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau
Herrn Christian M. Beck
Elisabethenstraße 51
64283 Darmstadt

EKHN Stellenbörse Ausschreibungsnummer 023423 (Bei Kommunikation mit der Stellenbörse bitte unbedingt angeben!)