Fortbildungskonzept für Rechnungsprüferinnen und Prüfer

Erfolgreiche Rechnungsprüfung verlangt heute neben Reflexions- und Analysefähigkeit vor allem Methoden- und Beratungskompetenz, Empathie und Kommunikationskompetenz werden dabei schon (fast) als selbstverständlich vorausgesetzt. Sie arbeitet zukunftsorientiert und zielt auf eine wirkungsvolle Unterstützung der Steuerungsprozesse in der Verwaltung ab.

Das IDR will die geforderten Kompetenzen schulen und stärken, damit die Prüferinnen und Prüfer ihre Aufgaben sachgerecht erfüllen, so zu einer wirkungsvollen Verwaltungsarbeit beitragen und einen Mehrwert für ihre Verwaltung und damit für die Bürger erzielen. Der Arbeitskreis Fortbildung hat dabei ein Qualifizierungsprogramm über die Ländergrenzen hinweg entwickelt. Es stellt sich als Spezialausbildung, aber auch gleichermaßen als Schulung allgemeiner Kernkompetenzen für engagierte Verwaltungsmitarbeiter und ihre erfolgreichen Leitungskräfte dar.

IDR zertifizierte Rechnungsprüfer

Auf dem 5. Rechnungsprüfertag 2016 in Bad Lauterberg wurden noch einmal die anwesenden Absolventen durch Herrn Stefan Katczynski geehrt. 

Kurz darauf schlossen weitere sieben Prüfer das Zertifikatsmodul am IPM in Frankfurt/M. sehr erfolgreich mit dem Abschluss "Zertifizierte Rechnungsprüferin/Zertifizierter Rerchnungsprüfer (IDR)" ab.

Ansprechpartner

Stefan Katczynski
Leiter des Referates Revision und Datenschutz des Kreises Gütersloh
E-Mail: Stefan.Katczynski@idrd.de