IDR-Zertifizierungslehrgang "Kommunale Jahresabschlussprüfung"

Durch die Einführung des Neuen Kommunalen Finanzmanagements hat sich das Aufgabenspektrum von kommunalen Rechnungsprüfern/-innen maßgeblich verändert. Insbesondere die Prüfung der Jahresabschlüsse nach § 95 GO und die Prüfung der Wirksamkeit des Internen Kontrollsystems nach § 104 Abs. 1 Nr. 6 GO sind als Herausforderung für die Prüfungspraxis hervorzuheben.

Als Vorbereitung für die Aufgabe der Jahresabschlussprüfung nach NKF hat eine Arbeitsgruppe der damaligen Verpa der kreisangehörigen Kommunen und Kreise in NRW, der heutigen IDR-Landesgruppe NRW, das Qualifizierungsprogramm „Kommunale Jahresabschlussprüfung“ entworfen.

Zusammen mit dem Institut für Verwaltungswissenschaften Gelsenkirchen (ifV) und dem Südwestfälischen Studieninstitut für kommunale Verwaltung und Verwaltungsakademie für Westfalen Hagen bietet der IDR das Abschluss-Zertifikat "Kommunale Jahresabschlussprüfung" an. Bei zusätzlicher Belegung des vierten Moduls und dem Bestehen eines schriftlichen Leistungsnachweises kann dieses erworben werden.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, nach Beendigung der Module eins bis drei beim jeweiligen Institut einen Leistungsnachweis abzulegen und bei Bestehen ein Zeugnis mit dem Abschluss "Bilanzbuchhalter Kommunal" zu erwerben.

Die Anmeldung zu den Modulen nehmen Sie bitte bei den jeweiligen Instituten vor. Dort erhalten Sie auch weitergehende Informationen.

 

Institut für Verwaltungswissenschaften Gelsenkirchen (ifV)
Grundlagen und Ziele der Jahresabschlussprüfung (Tag 1)16.02.2022
Verfahren und Praxis der Jahresabschlussprüfung (Tag 2-5)23.02.2022
02.03.2022
09.03.2022
16.03.2022
Aufbau des Prüfberichts nach § 321 HGB (Tag 6)23.03.2022
Der Bestätigungsvermerk nach § 322 HGB (Tag 7)30.03.2022
Jahresabschlussanalyse und Probeklausur (Tag 8)06.04.2022

NKF-Qualifizierungsprogramm Studieninstitut Hagen